Chor der Fricktaler Bühne

Ein wesentlicher Bestandteil einer Operetten-Produktion ist der passende Chor. Die Fricktaler Bühne kann auf viele langjährige und begeisterte Sänger und Sängerinnen zurückgreifen. Einer der Sängerinnen ist bereits seit 1984 aktiv dabei.

Der Chor der Frickaler Bühne ist als Verein organisiert. In den Zwischenjahren ohne Operette findet nur wenig Vereinsleben statt. Doch sobald der Startschuss für eine neue Produktion gefallen ist, wird auch der Chor zusammengestellt. Zuerst werden alle Mitglieder aus dem Verein angefragt. Anschliessend findet eine Ausschreibung auf mehreren Plattformen statt. Es gilt eine Ausgewogenheit der Stimmen zu bilden. Der Chor der Fricktaler Bühne ist ein Laienchor, jedoch mit vielen geübten und guten Sänger und Sängerinnen.

Neue Mitglieder sind sehr willkommen. Chorerfahrung ist Voraussetzung für eine Teilnahme. Es ist ein tolles Gefühl auf der Bühne zu stehen und Teil einer solchen Produktion zu sein. Der Chor singt und schauspielert nicht nur, er ist auch hinter der Bühne unentbehrlich. Ohne Chor keine Operette!

In diesem Jahr freut sich der Chor auf viele Besucher, die gerne vor oder in der Pause der Vorstellung die Grafin-Mariza-Bar besuchen. Kleine Snacks und die dazu passenden Getränke werden von engagierten Chorleuten und deren Helfer ausgegeben. Ein Cüpli, ein kühles Bier oder lieber einen feinen Kaffi? Kommen sie vorbei und stimmen sie sich ein, auf einen tollen Abend!